Ausschuss für Schule, Erziehung und Weiterbildung 05.12.2011

Zeit: 18:00-20:20 Uhr
TOP Inhalt Dokumente
Öffentlicher Teil:
1Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung der anwesenden Ausschussmitglieder und der Beschlussfähigkeit    
2Feststellung der Tagesordnung    
3Einwohnerfragestunde max. 15 Min. (bei Bedarf)    
4Förmliche Verpflichtung der beratenden Mitglieder des Schul-Ausschusses (Eltern,-Lehrer- und Schülervertr.)    
5Bericht Kinder-Hort (Frau Schorpp-Bolz)    
6Antrag auf Genehmigung eines neuen Schulnamens und eines Schullogos für die Grundschule Wittorf 206-2011 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 124 KB Sitzungsvorlage 124 KB
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 10, Nein: 0, Enthaltungen: 0  
7Haushaltsplanung 2012 und Investitionsprogramm 2011-2015 199-2011 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 228 KB Sitzungsvorlage 228 KB
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 10, Nein: 0, Enthaltungen: 0  
7.1Zuschuss für den Evangelischen Kindergarten im Haushaltsjahr 2011 146-2011 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 124 KB Sitzungsvorlage 124 KB
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 8, Nein: 1, Enthaltungen: 1  
7.2Zuschuss für den Kindergarten Momo im Haushaltsjahr 2011 147-2011 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 124 KB Sitzungsvorlage 124 KB
 Beschluss: einstimmig beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 10, Nein: 0, Enthaltungen: 0  
7.3Haushaltsplanentwurf 2012 und Investitionsprogramm 2011 bis 2015 für den Bereich Kindertagesstätten 180-2011 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Sitzungsvorlage Dateigrösse: 213 KB Sitzungsvorlage 213 KB
 Beschluss: mehrheitlich beschlossen  
 Abstimmung: Ja: 9, Nein: 0, Enthaltungen: 1  
8Bericht der Schulleiter    
8.1Vortrag Herr Dyck zur Oberschule    
9Anfragen der Ausschussmitglieder, Mitteilungen der Verwaltung (bei Bedarf)    
10Einwohnerfragestunde max. 15 Min. (bei Bedarf)